Tagesgeld-Vergleich.net - Vergleichen Sie hier tagesaktuell Festgeld- und Tagesgeldkonten

Tagesgeldkonto kündigen

Wie kann ich ein bestehendes Tagesgeldkonto kündigen?

Sie möchten Ihr Tagesgeldkonto kündigen, dann sollten Sie dies, um sicher zu gehen, immer schriftlich tun und Ihr Kündigungsschreiben entweder per Post oder per Fax versenden.

Fordern Sie am besten von Ihrer Bank immer ein Bestätigungsschreiben der Kündigung an. Dann haben Sie schwarz auf weiß den Beleg dafür, dass Sie gekündigt haben. Dieses Antwortschreiben heften Sie zu Ihren Akten für einen gegebenenfalls späteren Nachweis.

Manche Banken bieten für Kündigungen Formulare, welche Sie einfach ausfüllen müssen, bei anderen reicht der klassische Dreizeiler.

Wichtig ist, dass Sie die Anschrift, die Kundennummer und die Kündigungsaufforderung in Ihrem Schreiben aufführen.

Des Weiteren sollten Sie aufpassen, dass Ihr Freistellungsauftrag ebenfalls gekündigt wird. Sicher gehen Sie, wenn Sie in das Kündigungsschreiben auch gleich die Kündigung des Freistellungsauftrages hineinschreiben. Auf diese Weise gehen Sie sicher, dass Sie Ihren maximalen Sparerpauschbetrag von 801,- Euro bei den anderen Konten ausnutzen können, zum Beispiel bei einem neuen Tagesgeldkonto.

Wenn Sie ein Tagesgeldkonto kündigen wollen, gibt es im Gegensatz zu anderen Konten keine Kündigungsfristen, die Sie beachten müssen. Sie können ein solches Konto auflösen, wann immer es Ihnen beliebt.

Kurz vor Ihrer Kündigung müssen Sie entweder Ihr gesamtes Geld vom zu kündigenden Tagesgeldkonto auf Ihr Referenzkonto überweisen oder die Bank übernimmt das für Sie bei der Auflösung des Kontos. Normalerweise wird durch die Bank das gesamte restliche Guthaben inklusive aller Zinsen automatisch auf das Auszahlungskonto des jeweiligen Kunden überwiesen.

Wenn Sie Ihrer Bank eine schriftliche Kündigung haben zukommen lassen, dann erhalten Sie ein abschließendes Schreiben, in welchem die wichtigsten Informationen für Sie erklärt sind, so zum Beispiel der Übertrag der genauen Restsumme auf Ihr Auszahlungskonto.

Möchten Sie Ihr Geld später wieder neu anlegen, empfehlen wir Ihnen unseren Vergleich von Tagesgeldkonten mit zahlreichen attraktiv verzinsten Angeboten.

Fragen zur Eröffnung bzw. dem Wechsel von Tagesgeldkonten beantworten wir in unseren Ratgebern auf den folgenden Seiten:

Tagesgeldkonto eröffnen >>

Tagesgeldkonto wechseln >>