Tagesgeld-Vergleich.net - Vergleichen Sie hier tagesaktuell Festgeld- und Tagesgeldkonten

RaboDirect RaboSpar30 Sparkonto im Test

RaboDirect RaboSpar30

Das RaboSpar30-Konto der RaboDirect zeichnet sich durch einen der attraktivsten Zinssätze in unserem Vergleich aus. Derzeit können sich Sparer bis zu 0,50 Prozent Zinsen p.a. sichern – ohne Mindesteinlage, d. h. ab dem ersten Euro. Der Top-Zins gilt für alle Anlagebeträge bis 500.000,- Euro. Allerdings müssen sich Kunden im Gegensatz zu klassischen Tagesgeldkonten an eine 30-tägige Kündigungsfrist halten. Entsprechend eignet sich das RaboSpar30-Konto ideal, um aktuell nicht benötigtes Geld kurzfristig zu parken und dafür ein Plus von min. +0,10 Prozentpunkten über dem Nominalzins des RaboTagesgelds einzustreichen.

Wie erwähnt liegt die Mindestanlagedauer bei 30 Tagen. Sollte jedoch der variable Zinssatz zwischenzeitlich sinken, darf der Sparer aufgrund einer Ausstiegsgarantie der RaboDirect sein Kapital innerhalb von 14 Tagen ohne Kündigung abheben. Darüber hinaus wird auf Kontoführungsgebühren oder sonstige Kosten generell verzichtet.

Die Sicherheit der Einlagen ist – auch für deutsche Anleger – bis zu einem Betrag von 100.000 Euro pro Kunde zu 100 % über den niederländischen Einlagensicherungsfonds gewährleistet. Bis zu dieser Summe können wir das RaboSpar30-Angebot uneingeschränkt empfehlen.

RaboDirect RaboSpar30 - Hier eröffnen >>

Nachfolgend die Konditionen fürs RaboDirect RaboSpar30 im Überblick

Alle Konditionen und Zinssätze zum RaboSpar30 Sparkonto der Rabobank:

  • Attraktive 0,50 % Zinsen p.a. bis 500.000 Euro
  • Keine Mindest- bzw. Maximaleinlagesumme
  • 30-tägige Abbuchungsfrist
  • Kostenlose Kontoführung
  • Jährliche Zinsgutschrift
  • Sicheres Online-Banking mit Digipass
  • Bei Zinssenkung lässt sich das Geld ohne Kündigungsfrist innerhalb von 14 Tagen abheben
  • Niederländische Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro zu 100 % pro Kunde

(Stand: 21.07.2017)

RaboDirect RaboSpar30 - Hier eröffnen >>

Wie sicher sind meine EInlagen beim RaboDirect Sparkonto?

Eine Anlage bei der RaboDirect ist praktisch risikolos. Als Mitglied im gesetzlichen Einlagensicherungssystem der Niederlande sind sämtliche Kundeneinlagen bis zu einem Betrag von jeweils 100.000 Euro zu 100 % abgesichert. Von dieser Sicherheitsleistung profitieren auch deutsche Sparer. Die Stiftung Warentest bewertete die "…Einlagensicherungssysteme in den Niederlanden, Österreich, Großbritannien, Luxemburg und Frankreich (als) genauso gut wie die gesetzliche Einlagensicherung in Deutschland." (Finanztest, 7/2011).

Nach aktuellen Rankings der renommierten Ratingagenturen Moody's, Standard & Poor's, Fitch und DBRS gehört die RaboDirect bzw. die Muttergesellschaft Rabobank zu den derzeit kreditwürdigsten Finanzinstituten in Europa. Diese Einschätzung unterstützt das internationale Finanzmagazin "Globale Finance" und zählt die Rabobank zu den finanzstärksten Banken weltweit. Wichtig: Die Rabobank hat keine Aktionäre, sondern ist ein Verbund genossenschaftlicher Banken – ähnlich den Volks- und Raiffeisenbanken. Entsprechend sind die Eigentümer gleichzeitig Geschäftspartner und streben nicht nur danach "Gewinne für Aktionäre zu erwirtschaften".

RaboDirect RaboSpar30 - Hier eröffnen >>

Über RaboDirect und die Rabobank

Die RaboDirect ist die Direktbank-Tochter der bekannten Rabobank, Hollands Nr. 1. Bank und eines der weltweit größten Finanzinstitute. International betreut die Rabobank mehr als 10 Millionen Kunden und gilt in den Niederlanden als einer der Pioniere im Online-Banking. Die Kreditwürdigkeit der Rabobank wird von den Ratingagenturen regelmäßig mit Bestnoten bewertet. Gegründet wurde die Rabobank bereits 1898 in Form einer Genossenschaftsbank.

RaboDirect RaboSpar30 - Hier eröffnen >>